Elmar GEHRKE & der „Nazi-Skandal“ ++ Brandrede vom 24. Mai 2021 in Schmalkalden – Teil 1

Zunächst vielen Dank für die Einladung und ganz besonders für den – wieder einmal – herzlichen Empfang, hier bei Ihnen, im schönen Schmalkalden, im FREIstaat Thüringen.

Vermutlich wird die „Lückenpresse“ morgen wieder über eine Zusammenrottung von „Corona-Leugnern“, „Reichsbürgern“, „Verschwörungs-Theoretikern“ und „Nazis“ schreiben.

Aber wenn ich hier so in die Runde schaue, liebe Freunde, dann kann ich nur sagen:

„Endlich mal wieder NORMALE Leute!“

NAZI-Vergleich“

Unter diesem fettgedruckten Titel berichteten „unabhängige Qualitätsmedien“ über meine Rede vor genau einem Jahr, am Pfingstmontag 2020, hier bei Ihnen in Schmalkalden.

Natürlich – wie gewohnt – sachlich und ausgewogen.

Doch unter deutschen Journalisten, da verbreitet sich eine erschreckende und höchst ansteckende Krankheit: Die Farbenblindheit.

Seit einigen Jahren nämlich, da verwechseln immer mehr Pressevertreter „Blau“ mit „Braun.“ Gerade hier in Thüringen.

Besonders anfällig für diese „Blau-Braun-Schwäche“ sind Kollegen aus dem Politik-Ressort…

Auf Grund dieser – nennen wir es mal Behinderung – erkennen diese „Presstituierten“ gar nicht, dass sich BRAUN aus zwei gänzlich anderen Farben zusammensetzt:

Und zwar aus der fatalen Mischung von „Kommunisten-Rot“ und „Kobold-Grün“!

Aber was hatte es nun mit dem „NAZI-Vergleich“ auf sich?

Mal davon abgesehen, dass besonders unser Fernsehen einen regelrechten „NAZI-Fetisch“ entwickelt hat.

Es vergeht doch kein Tag mehr, ohne Reportage über den Braunauer Braunhemden-Träger!

Egal ob ZDF-Info, N24, Phoenix, Arte – überall wird – meist zur allerbesten Sendezeit – ordentlich „abgehitlert“.

Mittlerweile flimmert der seiten-gescheitelte Schnauzbart ja öfter über die Mattscheibe – als früher in der „Deutschen Wochenschau“!

Aber wehe, ein kleiner sächsischer Satiriker erdreistet sich, auf eine Tatsache hinzuweisen, die man offenbar im meinungsBEfreiten Reich von Rautenkönigin „Angela der Zittrigen“ nicht aussprechen darf:


Teil 2 lesen Sie hier:

Elmar GEHRKE & der „Nazi-Skandal“ ++ Brandrede vom 24. Mai 2021 in Schmalkalden – Teil 2

Mehr anzeigen
Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"