Göring, Ökofaschisten und „Willenbrecher“ – Teil 2:

Rede am 27.11.21 in Cottbus

Immerhin hat dann wenigstens das Ausland etwas zu lachen, während uns „Schon-länger-hier-Lebenden“ bald das Lachen im Hals stecken bleibt…

Das fängt schon beim zukünftigen Bundeskanzler Olaf Scholz an, der 50 Millionen Geimpfte als „Versuchskaninchen“ bezeichnete.

Der letzte Deutsche, welcher Menschen zu „Versuchskaninchen“ herabwürdigte, hieß übrigens Josef Mengele…

Dazu passt Vizekanzler Robert Habeck, der Vaterlandsliebe „stets zum Kotzen“ fand.

Wenn sich die „politische Elite“ unseres Landes auch nur ein Restfünkchen Nationalstolz bewahrt hätte, bekäme der koboldgrüne Robert im Bundestag nicht mal einen Job als Latrinenputzer!

Und die Aussicht, wer neue Gesundheitsministerin werden soll, macht mich ganz krank:

Denn das „Reichs-Seuchenministerium“ soll unter Führung von Petra Köpping stehen, einem strammen Ex-SED-Mitglied und Funktionärin im DDR-Machtapparat, die Quarantäne-Verweigerern bereits mit Zwangseinweisung in die Psychiatrie drohte.

Auf Staatsbesuche der lebenslaufoptimierten „Außenkoboldin“ freue ich mich hingegen jetzt schon:

Wenn Pfannkuchengesicht Annalena die Gangway der „Pleitegeier One“ hinabschwebt – mit einem Regenbogenfähnchen wedelnd, um ein Zeichen für die Rechte homosexueller und „geschlechtsunentschiedener“ Personen zu setzen – beispielsweise in Saudi-Arabien oder dem Iran…

Warum Katrin Göring-Eckhardt doch keinen Sessel im „Witzfiguren-Kabinett“ bekam?

Stellen Sie sich mal die Schlagzeile in der ausländischen Presse vor:

„Deutschland 76 Jahre nach Kriegsende: Göring wieder Minister!“

Obwohl:

Adolf Hitler ist ja seit letztem Jahr auch wieder zurück in der Politik, als Landrat in Namibia.

Der maximalpigmentierte Namensvetter des österreichischen Seitenscheitelträgers wurde übrigens mit 84,88 Prozent gewählt – wenn die Zahl nach dem Komma mal kein Zufall ist…

Zum Abschluss noch zwei Sätze zum Thema „Impfpflicht“:

  1. Ich bleibe auch in Zukunft „Bratwurst-Selbstzahler“!
  2. Der „Wellenbrecher“ ist in Wahrheit ein „Willenbrecher“!
    Weil man mit ihm den Willen derer brechen will, die ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit verteidigen – und eben kein „Scholzsches Versuchskaninchen“ für ein „Pharma-Großexperiment“ sein wollen!

Angesichts dieser „Covid-Apartheid“, welche Menschen nicht nur vom öffentlichen Leben ausgrenzt, sondern „Ungespritzten“ auch mit Hausarrest, Berufsverbot, Bußgeld, Streichung von Sozialleistungen und Führerscheinentzug droht, fragt sich mancher Quer- bzw. Klardenker:

„Hat die Deutsche Bahn schon neue Viehwaggons bestellt? Mit der Aufschrift: „Räder müssen rollen für den Impfsieg“?

Dabei handelt es sich natürlich um eine absurde Verschwörungstheorie!

Sammeltransporte von egoistischen und unsolidarischen „Volksgesundheits-Gefährdern“ ins Corona-Schutzlager erfolgen klimaneutral per Großraum-Lastenfahrrad!

In diesem Sinne: Wehret den Anfängen!

FRIEDEN, FREIHEIT, KEINE DIKTATUR!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von POST von GEHRKE (@postvongehrke)

Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

Ein Kommentar

  1. Wer kann uns jetzt noch helfen / beschützen vor dieser geballten Kraft der Korruption / Unfähigkeit ??? Sowas kam bisher nicht in meinen schlimmsten Träumen vor. Hier hilft selbst das Beten nicht mehr. Wenn ich an Frankreich, Italien etc. denke, reißen auch die Paar Sachsen das Steuer nicht mehr rum.— Die Menschen sind immer noch zu satt. Inflationsrechnung wird ja nur noch Freitags in der Schule gelehrt, wenn überhaupt.—

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"