Maximilian KRAH (AfD):

Der "eSS-eSS"-Skandal

Was haben Fußball-Deutschland & die AfD gemeinsam?

Immer, wenn es für die Nationalmannschaft „suboptimal“ läuft, kommen 90 Millionen Bundestrainer aus ihren Heimkinohöhlen gekrochen, um – mit der geballten Fachkompetenz von zehn Semestern „Aktuelles Sportstudio“ – ihr Umfeld mit unverzichtbaren Ratschlägen zu bereichern, wie sie – von der (Home)Trainerbank namens „Couch“ aus – alles besser gemacht hätten.

Und die AfD erfreut sich derzeit zahllosen – internen wie externen – alternativen EU-Spitzenkandidaten, die im Nachhinein öffentlich verkünden, wie sie sich – anstelle von Maximilian Krah – politisch korrekt verhalten hätten:

„Er hätte sich – gerade kurz vor den Europawahlen – nicht zu einem brisanten Nazi-Thema äußern dürfen!“

Gewiss hätten dann die – stets sachlich-neutral & ausgewogen berichtenden – Qualitätsmedien, welche Journalismus nie mit Hofberichterstattung verwechseln, aus der Nichtbeantwortung der „SS-Frage“ keinesfalls folgende Schlagzeile konstruiert:

„Krah (AfD) verweigert Distanzierung von SS!“

Oder hätte er der interviewenden Presstitutierten, welche dreist behauptete „Die SS-Angehörigen waren Kriegsverbrecher“, unterwürfig zustimmen sollen?!

Ja, vorausgesetzt er wöllte in die vaterlandslosen Fußstapfen von Jan Philipp Reemtsma treten, dessen herumtingelnder Wanderzirkus namens „Wehrmachtsausstellung“ alle deutschen Soldaten pauschal als Verbrecher diffamierte.

Nein, liebe Oberschlaumeier, die Ihr Euch im masochistischen Schuldkult suhlt:

Das klare Statement von Maximilian Krah

„Ich werde nie behaupten, dass jeder, der eine SS-Uniform trug, automatisch ein Krimineller war.“

ist weder eine „Relativierung“ noch eine „Verharmlosung“ – sondern eine sachlich-fundierte Tatsachenfeststellung!

Niemand bestreitet ernsthaft, dass SS-Mitglieder abscheuliche & grausame Kriegsverbrechen verübten. Auch besteht kein Zweifel daran, dass unter den „Schutzstafflern“ kranke Psychopathen waren, denen beim Morden & Brandschatzen einer abging.

Doch so schlimm es auch klingt:

Gräueltaten an der Zivilbevölkerung gehören – damals wie heute – (leider) zum normalen Kriegsalltag auf allen Seiten.

Vor lauter „besatzergerechter Geschichtsoptimierung“ mag mancher die Rheinwiesenlager vergessen haben, in denen die US-Army den deutschen Gefangen Decken & Zelte wegnahm und sie zwang, monatelang in Erdlöchern unter freien Himmel dahinzuvegetieren.

Die menschenunwürdigen Zustände in diesen „Soldaten-KZs“, wo man zehntausende Deutsche an Hunger & Seuchen krepieren ließ, waren so katastrophal, dass die Amis selbst dem Internationalen Roten Kreuz jeglichen Zutritten verweigerten.

Dass unsere „Befreier“ hunderttausende deutsche Mädchen nicht nur von ihrer Unschuld, sondern zugleich auch oft von ihrem Leben befreiten, fällt offenbar auch nicht in die Kategorie „Kriegsverbrechen“.

Eine Ausnahme bildet selbstverständlich das tugendhafte israelischen Militär, welches Frauen & Kinder im Gazastreifen mit humaner Sonderbehandlung beglückt…

Der wahre Skandal in der „Causa Krah“ ist doch Folgender:

Mit der pauschalen Herabwürdigung aller SS-Angehörigen als „Verbrecher“, leugnen Politiker & Journalisten öffentlich die elementarste Grundlage unseres Rechtssystems, wonach Schuld immer individuell, aber niemals kollektiv ist!

Diese Zeitgenossen, welche unter pathologischen Hass auf alles Deutsche leiden, sind die wahren Feinde unseres Rechtsstaats!

Glücklicherweise fällt die pauschale Herabsetzung einer Bevölkerungsgruppe nur dann unter den Straftatbestand der „Volksverhetzung“, wenn es sich nicht um Angehörige der „Köterrasse“ handelt…

Abgesehen von den juristischen Folgen, ist diese „alle-in-einen-Topf-Werferei“ auch moralisch verwerflich.

Ich behaupte doch auch nicht, dass…

🔰 sämtliche „Kulturbereicherer“ über eine Qualifikation als „Messerfachkraft“ verfügen, obgleich die Täter der „täglichen Einzelfälle“ scheinbar einer Familie entstammen:
Deren Vorname lautet immer „Ein“, während sie mit Nachnamen stets „Mann“ heißen…

🔰 alle Grünen & Katholiken Kinderschänder sind, obwohl sich führende (Hohl)köpfe der Klimasekte & Staatskirche bereits als besonders „kinderlieb“ entpuppten

🔰 sämtliche „Mohammed-Fanboys“ pädophile Neigungen besitzen, obwohl sie einen Propheten vergöttern & nacheifern, der ein neunjähriges Mädchen sexuell missbrauchte

Ich würde mich auch niemals zur Aussage hinreißen lassen, alle CDU-Mitglieder wären Verbrecher.

Obwohl die Partei, welche schon längst vergessen hat, wofür das „C“ in ihrem Namen steht, wegen „Verbrechen gegen das Grundgesetz“ verboten gehört!

Denn die brutale Niederschlagung von friedlichen Corona-Demos mittels Wasserwerfern & Gummiknüppeln, Zwang zur Teilnahme an Pharmaexperimenten & die Dr.Mengele-artige Herabwürdigung von Menschen als „Versuchskaninchen“ waren nichts anderes, als ein Angriffskrieg gegen das eigene Volk!

Ihr

Elmar Gehrke

PS: Gibt es – außer Deutsch-Absurdistan – noch eine einzige weitere Nation, welche Güllekübel voller Selbsthass über ihre Soldaten ausschüttet & das Andenken ihrer Gefallenen mit Dreck besudelt?

Vielleicht die USA, welche dank „Agent Orange“, dem Massaker von My Lai & Napalm gute Chancen auf reichlich Goldmedaillen hat – bei der Kriegsverbrecher-Olympiade?

Trotzdem ist es im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ nicht ratsam, Vietnam-Veteranen als „Verbrecher“ zu titulieren – außer man leidet unter starker Todessehnsucht…

4.9/5 - (31 votes)

POST von GEHRKE

Vorwort: Uwe Steimle

Gebundene Ausgabe – 14. Dezember 2022

Das große POST von GEHRKE-Buch – mit 188 bitterbösen Kolumnen für 18,88 € inkl. MwSt. – gibt es jetzt auch bei Amazon:
Buch kaufen

Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

6 Kommentare

  1. Wie immer treffend und kritisch. Wobei man auch bemerken muss, daß nicht nur deutsche Bomber die Zivilbevölkerung dezimierte. Ich erinnere an Dreasden, Kassel und andere deutsche Städte. Doch wohlgemekrt waren das ausschließlich humanitäre Hintergründe, genau wie Hiroshima und Nagasaki. Nicht zu übersehen ist die Tatsache, daß keine Nation soviel Kriege im Namen der nationalen Sicherheit oder der Wiederherstellung „ihrer“ Demokratie als die Transantlantischen Welt-Polizisten vom Zaum gebrochen haben. Aber wie es so schön genannt wird „alle sind Gleich, doch manche eben Gleicer“ ! In dem Sinne immer schön kritisch bleiben und ein schönes Wochenende!
    Gruß Andreas

    1. Es stehen im Buch: „NAGASAKI“ von Klaus Scherer ganz klar belegte Aussagen von den Atombombenentwicklern der USA, die sagten: „Was hat es für einen Sinn, eine Bombe zu entwickeln, um sie dann nicht auch auszuprobieren“
      NIEDERTRÄCHTIGER und MENSCHENFEINDLICHER geht´s nicht mehr.
      ISBN : 9783 44624947 9

  2. Hi, Elmar, wieder treffend erkannt und sauber analysiert. Ich hatte in meinen 24 -jährigen, nicht so ganz freiwilligen – Aufenthalt in Baden- Württemberg in meier ersten dortigen Arbeit einen Kollegen, welcher die Nummer noch eintätowiert hatte. Er trug die schwarze Uniform, erwurde so eingezogen. Einen faireren Arbeitkollegen hatte ich dort nie !!! Ewar mit sicher heit kein Verbrecher im damaligen System. Sicher hat bHerr Krah dies Männer gemeint und ich stehe dazu. LG.

  3. Lieber Elmar,

    Ist der Preis für dein Buch eventuell eine Codierung?
    🤔🙄😱/😉🤣🤭

    Beste Grüße
    Wolfgang 👍🏻✌🏻👋🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"