Lieber Dresdner Stadtrat,

„Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.“

Von wegen, aus der Politik kommen keine guten Nachrichten: Unter lautem Getöse zerbrach vergangene Woche die rot-rot-grüne Verhinderungsmehrheit im Dresdner Rathaus.

Fast vier Jahre lang peitschte der „linke Block“ aus SPD, Grünen und Linkspartei seine ideologischen Hirngespinste regelrecht durch – gegen alle Widerstände und zu Lasten der Bürger.

Rücksichtslos verprellte man millionenschwere Investoren, verzögerte dringend benötigte Verkehrsvorhaben, verhinderte wichtige Wohnungsbau-Projekte und warf engagierten Menschen in der Elbestadt regelrecht Steine in den Weg.

Drei SPD-Stadträte konnten diesen desaströsen Wahnsinn nicht mehr mit ihren Gewissen vereinbaren und verließen nicht nur die Fraktion – sondern gaben auch gleich ihr Parteibuch ab. Gibt also doch noch Genossen mit Rückgrat – lieber spät als nie!

Macht das (gute) Beispiel Schule, geht es den Sozialdemokraten bald wie im Kinderlied von den „Zehn kleinen Maximal-Pigmentierten“ – das böse „N-Wort“ darf man ja nicht mehr sagen. Anstelle der SPD würde ich mir die Schmach der bitteren Niederlage ersparen und zur kommenden Komunalwahl besser erst gar nicht antreten!

Wütend über den Verlust der Macht giftete Grünen-Fraktionschef Thomas Löser: „Gegen uns wird es keinen Haushalt geben, außer man verhandelt mit der rechtsextremen AfD“.

Aber lieber Herr Löser, nach der Stadtratswahl im Mai 2019 braucht keiner mehr die grünen Kobolde für Beschlüsse! Aber gut, angesichts der – in Ihrer Partei nicht unüblichen – missbräuchlichen Nutzung von Hanf-Erzeugnissen könnte es einem schon mal den Sinn für die Realität vernebeln.

Apropos „rechtsextreme“ AfD? Sagt man denn „pädophile“ Grüne? Oder „kriminelle“ Sozialdemokraten? Obwohl es dafür zahlreiche – insbesondere prominente – Beispiele gibt?

Ihr

Elmar Gehrke

PS: Für die SPD heißt es zukünftig: „Kurs 5-Prozent – volle Kraft voraus!“

—————————————————————————-

Sie wollen mehr bitter-böse & ZENSURfreie Politiksatire?

Dann abonnieren Sie meinen TELEGRAM-Kanal:

https://t.me/postvongehrke

4.8/5 - (49 votes)
Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

Ein Kommentar

  1. Wunderbare BEZEICHNUNG..
    Maximal Pigmentierte
    Ich hab bisher Schneeflöckchen gesagt.
    Danke für den Wortschatz und die scharfe Zunge bzw.Feder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"