(Rauten)Hände weg von unseren Kindern!

Während eines Online-„Bürgerdialogs“, sagte die „beste Bundeskanzlerin aller Zeiten“ zu 14 (speziell ausgewählten?) Elternteilen:

„Eigentlich müsste ich zu jedem von Ihnen nach Hause kommen und mich drei Stunden um Ihre Kinder kümmern, damit Sie auch mal Sport machen können oder Zeit für etwas anderes haben.“

Liebe Frau Dr. Merkel:

War das ein Angebot? Oder gar eine Drohung?

Und was bedeutet bei Ihnen „kümmern“? Unsere Kinder mit marxistisch-leninistischer Weltanschauung zu agitieren?

Da könnten Sie doch prima ihre persönlichen Erfahrungen aus der letzten Diktatur einbringen!

Falls die Gerüchte stimmen, dass Sie angeblich ein linien- und einheitsparteientreuer sozialistischer DDR-Nachwuchskader an der Berliner Akademie der Wissenschaften gewesen sein sollen?

Oder möchten Sie den Kindern einimpfen, ihre eigenen Eltern bei Verstößen gegen die „Heiligen Corona-Regeln“ bei der „GeCoPo“ (Geheime Covid-Polizei) zu verpetzen?

Gar nicht so abwegig in einem Land, wo allerorts „Denunzianten-Hotlines“ aus dem Boden schießen und die Staatsmacht friedliche Menschen wegen einer Ordnungswidrigkeit (nichts anderes ist der Verstoß gegen die Maskenpflicht!) in Handschellen abführt!

Haben wir denn nicht aus der Geschichte gelernt, wie viel schlimmes Leid diese unsägliche Blockwart-Mentalität über die Menschen brachte?

Brauchen wir eine „Stasi 2.0“, um die eigenen Mitbürger auszuspionieren und unliebsame „Systemkritiker“ ans Messer zu liefern?

Nein, Frau Bundeshosenanzug – wir wollen keine „Rauten-Nanny“ im Kinderzimmer!

Und schon gar keine kinderlose „Mutti“, die stattdessen am liebsten einen ganzen Kontinent adoptieren möchte!

Abgesehen davon:

„Kim-Il-Zitteraal“ hat in „Normaldenker“-Familien ohnehin Hausverbot…

Ihr

Elmar Gehrke

PS: FRAGE an „Radio Merkelstan“:

Was machen Eltern, die ihren Nachwuchs auch nur fünf Minuten mit einer zittrigen Ex-FDJ-Sekretärin allein lassen?

ANTWORT:

Sich strafbar – wegen akuter Gefährdung des Kindeswohls!


Auf meinem ZENSURfreien TELEGRAM-Kanal finden Sie die Kolumnen, welche im „Zuckerhügel-Fratzenbuch“ eine Sperre nach sich ziehen würden:

https://t.me/postvongehrke

 

Mehr anzeigen
Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

2 Kommentare

  1. Diese „Mutti“ ist der Horror in Person! Die würde ich nicht auf 50m an meine Kinder und Enkel ran lassen! Die Kinder, die diese Frau NICHT bekommen hat, müssten ihr ein Leben lang dankbar sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"