Selenskyjs geheime Millionen & Klabauterbach-Entführung | Teil 4

Cottbus | 1. Mai 2022

Zurück an die Heimatfront von Deutsch-Absurdistan, wo uns die Nachricht der geplanten Lauterbach-Entführung schockierte.

Wohlgemerkt nicht Heiner Lauterbach, obwohl der die bessere Besetzung als Gesundheitsminister gewesen wäre…

Nein, unser Karlchen, der Chef-Panikologe im Reichs-Seuchenministerium sollte entführt werden.

Aber wer macht denn sowas? Außerirdische scheiden als Täter aus, die haben nur Interesse an intelligentem Leben…

Vielleicht weibliche Groupies, die ihn gar nicht entführen, sondern verführen wollten? Denn trotz seiner enormen Beliebtheit im „Ermächtigungsgesetz 2.0“-Land, fristet der Kommandeur der Obersten Seuchenleitung ein einsames Singledasein.

Böse Zungen behaupten, das liegt an seinem „Zahnpflege-Notstand“.

Das sind verleumderische Fake-News, wie Corona-Karle im Interview persönlich klarstellte:

Was nach verfaulten Beißerchen ausschaut, sind lediglich Rückstände von übermäßiger Schokoladen-Nascherei!

Da beschäftigen die Berliner Ministerien ganze Heerscharen hochbezahlter Berater. Kann nicht einer davon, dem Karlchen mal die Handhabung von Zahnbürste und Mundspülung erklären?

Meine persönliche Empfehlung: Einfach weiße statt brauner Schokolade essen, obwohl darin versteckter Alltagsrassismus lauert.

Zum Glück vereitelten die Behörden das Kidnapping von Seuchen-Karl, sehr zur Erleichterung der Fernsehsender, die ohne ihren omnipräsenten „Talkshow-Minister“ völlig aufgeschmissen wären.

Die verhinderten Lauterbach-Entführer müssen Nerven wie Drahtseile gehabt haben:

Stell Dir vor, Dein Opfer ermahnt Dich pausenlos, keinesfalls Deine Maske abzunehmen – um Dich zu schützen!

In einem Punkt pflichte ich Karl Lauterbach allerdings uneingeschränkt bei, stellte er doch kürzlich fest:

„Noch nie hatten wir so viele Staatsfeinde.“

Stimmt: Die Regierung mit ihren Ministern ist voll davon!

Übrigens: „Minister“ kommt aus dem Lateinischen und heißt „Diener“.

Doch wem dienen Habeck, Lauterbach, Baerbock und Konsorten? Dem deutschen Volk – so wie per Amtseid geschworen?

Oder sind es gekaufte Diener der Pharmakonzerne – quasi „Biontechs Helfer“?

Ich habe einen Traum:

Die rot-grüne Bundeskaspertruppe wechselt geschlossen von der Regierungs- auf die Anklagebank!

Venceremos, wir schaffen das! Patrioten aller Länder vereinigt Euch!

Ihr

Elmar Gehrke

4.9/5 - (49 votes)
Sie sagen NEIN zur Lügenpresse und möchten stattdessen lieber meine bitterböse Politiksatire unterstützen? Dann einfach hier klicken:

Ein Kommentar

  1. Ich hatte gestern Nacht einen Traum…,— nicht vom Hexenbrennen…,— Möglicherweise hatten wir zufällig den gleichen ??? LG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"